Herzlich willkommen!
  sitemap  |  impressum  |  login  
Hinweise zum
Abendmahl
Taufe
Konfirmation
Trauung
Trauer




Unsere Gottesdienste in der Karwoche und Ostern 2019


Gründonnerstag, 18. April um 19.00 Uhr in der Pauluskirche

Abendmahlsgottesdienst
Judas, in seinem Namen schwingt das Urteil gleich mit: der Verräter. So ist es überliefert. Die tragische Gestalt dieses besonderen Jüngers, der am ersten Gründonnerstag mit um den Tisch sitzt, soll im Zentrum des Abendgottesdienstes stehen.
Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernehmen der Singkreis unter Otmar Wiedenmann-Montgomery und Peter Rudolf an der Orgel.


Karfreitag, 19. April

10.00 Uhr in der Pauluskirche

Gottesdienst mit Abendmahl
Im Johannesevangelium ist kein Schrei zu hören, als Jesus am Kreuze stirbt. Der „Erhöhte“ begegnet uns dort.
Im morgendlichen Gottesdienst, der vom Kirchenchor unter Peter Rudolf mitgestaltet wird, werden wir dieser Sicht auf das Kreuz nachgehen.

18.00 Uhr in der Josephskirche

Ökumenischer Jugendkreuzweg
Wir laden Dich herzlich zum Ökumenischen Jugendkreuzweg an Karfreitag um 18 Uhr ein! Treffpunkt ist in der Josephskirche. Von dort aus machen wir uns gemeinsam auf den Weg durch Eppelheim, halten an verschiedenen Orten an, beten miteinander und erinnern uns an das, was mit Jesus auf seinem Kreuzweg passiert ist.
Wir nehmen aber auch uns selbst und unsere eigenen schweren Zeiten mit hinein in den Kreuzweg Jesu und in unsere Gebete – im Vertrauen darauf, dass er uns auf allen unseren Wegen begleite und mitgeht.
Wir freuen uns auf Euch! Tamara Sporer und Johanna Hassfeld

20.00 Uhr auf dem Friedhof

„Stille Feier auf dem Friedhof“
„Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?“ Diese letzten Worte Jesu am Kreuz markieren den Tiefpunkt der Weltgeschichte. Jesus von Nazareth, der Sohn Gottes, fühlt sich von seinem Vater verlassen, erlebt Gottesferne und Gottverlassenheit. Als Christinnen und Christen können wir die Tat Jesu am Kreuz immer nur andeutungsweise erfassen. Aber wir können uns – zumindest einmal im Jahr an Karfreitag – diesem Tiefpunkt der Weltgeschichte aussetzen.
Auch in diesem Jahr feiern wir neben dem Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Pauluskirche eine liturgische Feier auf dem Friedhof in der Friedhofskapelle. Diese findet um 20.00 Uhr am Karfreitag statt. Die Feier wird eine sehr schlichte Form haben. Wir hören auf die biblischen Passionstexte und werden diese in der Stille auf uns wirken lassen.


Ostersonntag, 21. April
„Der Herr ist auferstanden – Halleluja!“

5.30 Uhr an der Pauluskirche

Feier der Osternacht vom Dunkel ins Licht am Ostersonntag.
Herzliche Einladung zu einer - immer wieder besonderen - Ostererfahrung: Beginnend mit dem Osterfeuer, ziehen wir mit der brennenden Osterkerze in die dunkle Kirche. Liturgische Gesänge und Lesungen führen uns dem Tag entgegen. In diesem Jahr findet hier auch die Taufe einiger unserer Konfirmand*innen statt. Das gesungene Osterevangelium lässt es hell werden und erstmals erklingt die Orgel zum feierlichen Choral: „Christ ist erstanden“ und die österliche Gemeinde versammelt sich zum Abendmahl. Singend ziehen wir schließlich wieder nach draußen und lassen den Gottesdienst mit einem kleinen Frühstück am Feuer ausklingen… oder, Sie gehen dann weiter zum Auferstehungsgottesdienst auf dem Friedhof.

8.00 Uhr auf dem Friedhof Eppelheim

Auferstehungsgottesdienst am Ostersonntag auf dem Friedhof
Der Friedhof ist der Ort, an den wir kommen, um unseren Verstorbenen noch einmal nahe zu sein. Der Friedhof ist auch der Ort, an dem es sich entscheidet, ob das Geschehen von Ostern Kraft und Energie hat: Jesus Christus ist auferstanden. Gottes Liebe ist stärker als der Tod. Halleluja.
Herzliche Einladung zum Auferstehungsgottesdienst am Ostersonntag um 8.00 Uhr auf dem Eppelheimer Friedhof. Pfarrer Schilling und die Bläser des Posaunenchors freuen sich darauf mit Ihnen trotz der Trauer die Osterfreude zu teilen.

10.00 Uhr in der Pauluskirche

Familiengottesdienst mit Osterfrühstück
In diesem Jahr feiern wir Ostern wieder gemeinsam! Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen, am Ostersonntag in der Pauluskirche einen Familien-Gottesdienst mitzufeiern. Der Gottesdienst beginnt schon um 10.00 Uhr, da wir miteinander nach dem Gottesdienst das „Osterfrühstück“ teilen wollen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von „Sonntags-um-11“ haben gemeinsam mit Gemeindediakonin Johanna Hassfeld und Pfarrer Detlev Schilling diesen Gottesdienst vorbereitet. Die Klänge der Posaunen und der Orgel werden uns zu österlicher Freude begleiten.


Ostermontag, 22. April um 10.00 Uhr in der Pauluskirche

Ostermontagsgottesdienst: „Werden wir zu Osterboten“
Ein Text vom Apostel Paulus aus dem ersten Korintherbrief steht im Zentrum des Gottesdienstes. Darin fordert er uns auf, Osterboten zu sein und die gute Nachricht zu verkünden: „Geht vom Tod ins Leben. Zieht von der Traurigkeit zur Freude. Bewegt euch von der Dunkelheit ins Licht. Denn Christus ist auferstanden. Halleluja!“
Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Ostermontag. Wir feiern Abendmahl mit Einzelkelchen.