Herzlich willkommen!
  sitemap  |  impressum  |  login  
Hinweise zum
Abendmahl
Taufe
Konfirmation
Trauung
Trauer




Osternacht: "Vom Dunkel zum Licht und zur Freude"

In der Nacht vor dem Ostersonntag wollen wir gemeinsam die Osternacht begehen.

Wir beginnen am 23. April um 22.00 Uhr in der dunklen Pauluskirche. Die Osterkerze, die wir auch in diesem Jahr von unserer katholischen Schwestergemeinde als Geschenk erhalten, wird mit ihrem Licht in die Kirche einziehen. Von Anfang an soll uns das Osterlicht in dieser Nacht begleiten. Das Osterlicht wird sich in der Kirche ausbreiten und jeden, der da ist, erfassen: „Halleluja. Der Herr ist auferstanden“.

In das Licht der Auferstehung taufen wir Pia Luisa Millgramm hinein. So erinnern wir uns an unsere eigene Taufe und werden uns bewusst, dass wir von der Liebe Gottes leben dürfen.

Anschließend werden wir im Innenhof von einem Freudenfeuer empfangen werden. Osterbrot und Wein bzw. Traubensaft werden geteilt, Taize-Gesänge werden erklingen. Wir wollen uns gemeinsam am Osterwunder erfreuen, bis wir am Ende noch einmal singen: „Christ ist erstanden“.

Die Osternacht wurde vorbereitet von Daniel Horsch, Peter Rudolf, Pfarrer Detlev Schilling und Michael Leideritz, der den Osterchor leiten wird. Wir hoffen (zusammen mit allen, die sich an der Osternacht beteiligen), dass sich viele Menschen auf den Weg machen um die Osterfreude zu teilen.