Herzlich willkommen!
  sitemap  |  impressum  |  login  
Offene Kirche
Flüchtlingshilfe
Nachrichten
Vorschau
Oekumene
Stellenausschreibung
Der Online-Tipp




Musikalisch und kulinarisch durch die Nacht

»Die "Klingende Nacht für die Orgel" feierte am 23. Juli 2016 Premiere in der Pauluskirche«

Seit einigen Wochen schon muss die evangelische Kirchengemeinde auf ihre Orgel verzichten. Sie erhält gerade eine dringend notwendige elektrotechnische Sanierung. Mit dieser Sanierungsmaßnahme, die voraussichtlich noch bis Oktober dauern wird, wurde die Orgelbaufirma Rensch aus Lauffen am Neckar beauftragt. Da noch eine zweite Orgelsanierung ansteht, die in den kommenden Jahren im Zuge der Innenrenovierung der Kirche erfolgen soll, wurden in der evangelischen Kirchengemeinde Ideen zur Finanzierung der Sanierungskosten gesammelt. Neben dem jüngst veranstalteten traditionellen Kirchenbazar, der unter dem Motto "Unsere Orgel hat's nötig!" stand, wurde jetzt erstmalig eine "Klingende Nacht für die Orgel" veranstaltet.

Singkreis an der Pauluskirche mit Auszügen aus "Elias" vonr Felix Mendelssohn Bartholdy
(Foto: Geschwill Presseservice)

In der Pauluskirche und im benachbarten Gemeindehaus hatten die Gäste die einmalige Gelegenheit, sich im Halbstundentakt bis Mitternacht von Chor- und Instrumentalmusik verwöhnen zu lassen. Die Besucher konnten bei kostenfreiem Eintritt einfach vorbeischauen, den Auftretenden lauschen, sich mit einem Imbiss bei Salonmusik im Gemeindehaus stärken, die Angebote der schönen Weinstube im Kirchgarten genießen oder im lauschigen Innenhof der Kirche verweilen, die Cocktails der Kirchenchor-Damen probieren und mit Freunden oder Bekannten plaudern. Möglichkeiten, eine wunderschöne Nacht zu erleben, gab es viele. Denn die in Eppelheim kirchenmusikalisch Tätigen beteiligten sich an dieser "Klingenden Nacht" mit vielen musikalischen Beiträgen.

Den Anfang machte ein Konzert des evangelischen Posaunenchores. Danach und auch noch einmal in der Nacht gab es eine Orgelbaustellenführung mit Organist Peter Rudolf. Im Anschluss gab es Kammermusik mit Felicity Hotasina und Gästen. Es folgte der Auftritt des katholischen Kirchenchores Cäcilia. Beschwingt-Heiteres für Gesang, Geige und Klavier wurde mit Barbara Mauch-Heinke (Violine), Michael Leideritz (Gesang) und Peter Rudolf am Klavier im Gemeindesaal geboten. Der Singkreis bot zu vorgerückter Stunde in der Kirche Musik aus dem Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn Bartholdy. Dem folgte Musik für Klavier und Harmonium mit Otmar Wiedenmann-Montgomery und Tatjana Kontorovich. Die Frauenkantorei Eppelheim war bei dieser musikalischen Nacht ebenfalls mit von der Partie. Bis Mitternacht und darüber hinaus gab es noch ein "Wunschliedersingen". Die Besucher durften sich Lieder aus dem Gesangbuch wünschen.

Zusätzlich zur Orgelbaustellenführung konnte man sich an Ausstellungswänden in der Kirche über die Geschichte der Pauluskirchenorgel informieren und den Fortgang der Sanierungsarbeiten anhand aktueller Bildern verfolgen.

Die Mitglieder des evangelischen Kirchenchores hatten die Bewirtung der "Klingenden Nacht" übernommen und wussten die Besucher mit allerhand Köstlichkeiten zu verwöhnen. Der Erlös aus Speis und Trank ist für die laufenden und künftigen Sanierungsarbeiten an der Orgel bestimmt.

Sabine Geschwill




Weitere Fotos zur Orgelnacht