Herzlich willkommen!
  sitemap  |  impressum  |  login  
Gemeindezentrum
Kindertagesstätten
Kiga Scheffelstraße
Kita Friedrich-Fröbel
Kita Sonnenblume
Diakonie




Kirchenrenovierung in Rekordzeit

»Aus dem Gemeindebrief Dezember 2003.«

Nach nur fünfwöchiger Schließung konnte die Evang. Pauluskirche in Eppelheim wieder ihrer Bestimmung übergeben werden. Am Sonntag - 23. November, dem Ewigkeitssonntag - fand der erste Gottesdienst in dem neu gestalteten Gotteshaus statt.

Konfirmandinnen und Konfirmanden trugen zu Beginn in einem feierlichen Einzug die Elemente des Altarschmucks in die Kirche und schmückten gemeinsam mit der Kirchendienerin Elke Reisenauer den Altar mit Decke, Antependium, Kerzen und vor allem dem Wort Gottes, in Form der Altarbibel, die zentral postiert wurde und dort immer aufgeschlagen liegen bleibt.

Nach dem Festgottesdienst wurde durch Pfrin. Monika Mayer-Jäck im Rahmen eines Stehempfangs den Protagonisten des Projektes gedankt.
Bürgermeister Mörlein hatte aus der Region einen namhaften Sponsor vermittelt, durch dessen Unterstützung die Aktion kurzfristig möglich wurde.

Die Fa. Ziegler bewältigte souverän die nicht einfache Aufgabe der Gerüststellung vor allem der weit überspannenden Decke. Der in Eppelheim beheimatete Handwerksbetrieb Farben Gabler übernahm die farbliche Neugestaltung in der historischen Fassung nach Gutachten des Restaurators Zopf aus Weinheim. Die Schreinerei Kahlert sponserte die Arbeiten am Holz und den Aus- und Einbau der schweren Bänke übernahm eine ehrenamtliche Truppe des Männerkreises der Gemeinde.

Allen die dazu beigetragen haben, dass das Werk in wirklich so kurzer Zeit gelingen konnte, sei auch in diesem Rahmen herzlich gedankt. Ein Dankeschön auch allen Spenderinnen und Spendern aus Eppelheim.

Der Kirchenraum erstrahlt nun wieder in - buchstäblich - neuem Glanz. Die Gottesdienste der Advents- und Weihnachtszeit können an gewohntem Ort in vertrautem Rahmen stattfinden. Außerdem bleibt die Kirche täglich geöffnet für Besucher und lädt ein, zu einem Moment der Ruhe und Besinnung in der Hektik des Alltags.

M. Göbelbecker

Kirchenrenovierung